Kürbiskernsemmeln mit Quark

Zubereitung:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben (Salz und Hefe dürfen nicht zusammen kommen) und mit dem Knethaken ca. 10 Minuten kneten. Der Teig muss glatt und gut dehnbar sein. Den fertigen Teig in der Schüssel 20 Minuten ruhen lassen. Formen: Den Teig in ca. 80 g schwere Stücke teilen. Aus den Teigstücken runde Kugeln, längliche Kipfle, Zöpfle, Knopfsemmeln oder ähnlichem formen. Die Semmeln zuerst in Wasser und dann in die Kürbiskerne tauchen. Diese Teigstücke auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Mit einem Tuch und Plastikfolie abdecken. Nochmals ca. 35 Minuten gehen lassen, bis die Semmeln sich deutlich vergrößert haben.

Backen:

In den auf 210° C bis 240 Grad vorgeheizten Backofen schieben und 20 Minuten backen, evtl. nach 10 Minuten zurückschalten.

Die veröffentlichten Rezepte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt - Nutzung nur für private Zwecke.